Welpentagebuch C-Wurf 2020/21

Februar 2021...Unser C-Wurf Tagebuch wird heute geschlossen.

Die Zeit mit unsere Zwergen war, wie immer, viel zu schnell vorbei. Mit einem weinenden und einen lachendem Auge ließen wir unseren C- Wurf, in die weite Welt, ziehen. Alle haben liebe Familien gefunden und stellen jetzt dort die Bude auf den Kopf ;) Durchweg positive Rückmeldungen gingen bei uns ein und alle sind dabei sich richtig kennenzulernen. Wir wünschen unserem Sixpack ein gesundes, tolles Leben mit ihren Familien, voller Liebe und mit vielen spannenden Abenteuern. Vergesst uns nicht ganz und über Nachrichten von euch, auch wenn ihr dann längst erwachsen seid, freuen wir uns immer riesig.

 

Wir haben die letzten Tage mit den Mäusen sehr genossen. Der Wettergott meinte es gut mit uns und schickte uns außer ein paar Sonnenstrahlen auch den ersten Schnee. Nicht schlecht staunden die Zwerge über die weiße Pracht und genossen ihn in vollen Zügen.

 

Dann war es auch schon soweit... die Ersten, die auszogen, waren unsere Mädels und ein paar Tage später "winkten" uns zum Abschied auch die Jungs zu. Still und leer war es dann erst einmal und man braucht ein paar Tage, damit alles wieder seinen gewohnten Gang läuft. Wenn man in der Nacht kurz aufwacht, sucht das Gehör immer noch die zufriedenen Schnarch-und Grummelgeräusche. Bis man es auch im Schlaf realisiert hat, das die Welpen ausgezogen sind, dauert es immer eine Weile.


Chanel und ihre Familie

Carissma und ihre Familie

Cataleya und ihre Familie


Coco und ihre Familie

Corry und seine Familie

Candor und seine Familie


22.01.2021 Köfferchen sind gepackt

Heute nun ist es schon wieder soweit...unser letzter gemeinsamer Tag mit allen Zwergen, den wir wie immer sehr genießen. Viel haben wir noch in der letzten Woche unternommen. Dankbar über jeden warmen Sonnenstrahl haben die Mäuse noch den Garten erobert, die Leinenführigkeit trainiert, kleine Autofahrten unternommen...sind auf der Terrasse rumgetobt und haben unser ganzes Haus auf den Kopf gestellt. Ganz beliebt waren auch unsere gemütlichen, kuscheligen Fernsehabende. Vorhin habe ich ihre kleinen Köfferchen gepackt...alles ist bereit, für ihren großen Umzugstag. Ganz wehmütig werde ich beim schreiben dieses Tagebuch-eintrages ... ach, was werden uns die Zwerge fehlen.


21.01.2021

Heute war Impftag für unser Sixpack und alle Zwerge haben sich mustergültig benommen. Schon die Autofahrt war sehr entspannt. Auch im Wartezimmer und auf dem Behandlungstisch gab es kein Jammern oder Klagen. Alles wurde neugierig beobachtet und die Impfung selbst tapfer gemeistert. Ein großes Dankeschön an das Team unserer Tierarztpraxis von Frau Dr. Buchert, für  die stets geduldige und liebevolle Betreuung.

13.01.2021

Heute war wieder ein spannender und aufregender Tag für unser Sixback. Bevor alle Zwerge in ihr neues Zuhause ziehen, stand das traditionelle Gruppenbild und aktuelle Fotos unserer Zwerge auf dem Programm. Ganz entspannt und superlieb, zeigten sie sich wieder von ihrer Schockoladenseite und so hatten wir, ziemlich schnell, zauberhafte Schnappschüsse im Kasten.

 

Kaum zu glauben, das die Zwerge schon wieder fast 7 Wochen alt sind und uns bald verlassen werden. Aber daran wollen wir jetzt noch nicht denken. Jetzt genießen wir noch die wunderschöne Zeit mit unseren Zuckerschnuten.

 

Coco vom Leipzig Seenland

Candor vom Leipzig Seenland

Corry vom Leipzig Seenland

Chanel vom Leipzig Seenland

Cataleya vom Leipzig Seenland

Carissma vom Leipzig Seenland

12.01.2021

Unser Sixpack hatte heute besuch von der Zuchtwartin C. Müller des IHV. Alle Zwerge waren ganz tapfer und haben die Prozedur, ohne murren und jammern, über sich ergehen lassen. Der DNA-Abstrich, Gebißkontrolle, Chip setzten, überall anfassen und begutachten...alles war kein Thema für unsere lieben Mäuse. Bevor es noch mal in den Garten ging, um die wenigen Sonnennstrahlen zu erhaschen,  wurde noch mal gemeinschaftlich geschnarcht. So ein Zwergeleben ist schon manchmal ganz schön anstrengend ;)

05.01.2021

Rappel-Zappel in der Bude... also langweilig wird es uns bestimmt nicht ;) Jeden Tag bereiten uns die Zwergis richtig viel Freude. Frühmorgens werde ich schon stürmich von allen begrüßt. Alle Ruten wackeln wie verrückt und wie ich immer wieder festellen muss, sind zwei Hände eigentlich viel zu wenig ;) Inzwischen flitzen die Zwerge zeitweise durch unser gesamtes Haus, erkunden alle Ecken und Winkel, spielen, apportieren, knurren und wedeln sich an. Auch an Fellpflege werden sie langsam gewöhnt, Bürsten-Kämme alles wird für gut befunden und brav, wenigstens für kurze Zeit, auch stillgehalten. 

04.01.2021

Unser Sixpack's hat das neue Jahr einfach verschlafen. An der Silvesterknallerei von CD hatten sie schon am Nachmittag kein besonderes Interesse, so dass zum Jahreswechsel nur ein müdes Kopfheben angesagt war. Die Mäuse sind einfach supertaff ;)

29.12.2020

Unsere Zwerge wachsen merklich…jeden früh, wenn ich in das WelpenSchlafzimmer komme, sind sie gefühlt 1 cm größer. Jeden Tag können sie sich besser koordinieren und die Feinmotorik wird ebenfalls fleißig trainiert. Altergemäß und wohldosiert lernen sie neue Dinge kennen und erobern die Welt. Vorgestern wurde das große Spielzimmer eingeweiht. Alles wurde in Besitz genommen, neugierig beschnuppert, beknuspert und ausprobiert. Jetzt haben die Zwerge drei verschiedene Räumlichkeiten zur Verfügung. Das Welpenschlafzimmer mit ihrer großen Wurfbox, gleich neben unserem Schlafzimmer, wo sie die Nächte verbringen. Am Tag sind sie  im StubenAuslauf oder im WelpenSpielzimmer und können dort auf Entdeckungsreise gehen. Die FutterBar wurde auch eingeweiht und was soll ich sagen die Tischmanieren können sich wirklich sehen lassen. Nur am lauten Schmatzen arbeiten wir noch ;) Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der FutterBar gemacht. Der Napf ist so groß das jeder auf seinem Platz bequem und ruhig fressen kann. Dadurch ist überschaubar, wieviel jeder Zwerg zu sich nimmt und dem zu hektischen Verschlingen des Futters ist auch vorgebeugt. 

24.12.2020 HOHOHO

Wir und unsere kleinen Weihnachtswichtel wünschen allen Besuchern unsere Homepage ein gesundes, frohes & gemütliches Weihnachtsfest. Mit viel Zeit um zur Ruhe zu kommen und die Festtage im Kreise der Liebsten zu verbringen, soweit es dieses Jahr möglich ist.

23.12.2020

Die Zeit vergeht wie im Flug ... gestern gab es für unser Sixpack's ein winterliches Shooting. Zuckersüß und superlieb haben sich alle Zwerge, wie immer, von ihrer Schockoladenseite gezeigt. So knuffig und mit ihren großen Knopfaugen haben sie die Fotografin wieder ganz schnell um ihre Pfötchen gewickelt. Alle haben die 2kg-Marke fast erreicht ... Coco die Spitzenreiterin mit 1900 Gramm, dicht gefolgt von Carissma mit 1880 Gramm, nur 10 Gramm weniger unsere Coco mit 1870 Gramm, die anderen Geschwister Candor, Corry & Cataleya zeigen Gleichstand mit einem Gewicht von 1770 Gramm. Bei allen Zwerge sind die Zähnchen gut durchgekommen und es gibt zusätzlich zweimal am Tag Welpenmilch mit Möhrenbrei. Sie wachsen und gedeihen bilderbuchmässig, genauso kann es gern noch 5 Wochen weiter gehen. Alle Zwei-und Vierbeiner genießen den großen Auslauf in unserem Wohnzimmer sehr. Jeden Tag bekommen sie etwas anderes zum schauen und zum ausprobieren. Staubsauger, Musik, Geschirrspüler überhaupt alle Alltagsgeräusche, im Haus, sind sie inzwischen gewöhnt. Das neue Wackelkissen wurde schon erprobt und für gut befunden. Sie nehmen Spielkontakt zueinander auf, versuchen die ersten Rennspielchen und gegenseitiges säubern nach dem Essen steht auch auf der Tagesordnung. Ein sehr ausgeglichener und wundervoller Wurf, den man einfach über alles lieb haben muss.

Coco unsere Erstgeborene

Candor unser kleiner Charmeur

Corry unser Schmusebär

Chanel unsere Erste am Futternapf

Cataleya unsere Zuckerschnute

Carissma unsere kleine Prinzessin

20.12.2020

Mama Tia wünscht allen Besuchern unserer Homepage einen gemütlichen 4. Advent

17.12.2020

Gestern war Umzugstag und damit wurde ein großer Meilenstein für unsere Sixpack's gesetzt. Ab jetzt wohnen die Zwergis tagsüber bei uns in der Stube, werden an Alltagsgeräusche gewöhnt und sind voll in unser Familienleben integriert. Hier und da gab es ein kleines Piepsen, war doch der große Auslauf ungewohnt. Aber nach einer kurzen Orientierungsphase und dem ersten Mittagsschlaf, im Welpenkuschelbett, war die Welt wieder völlig in Ordunung. Viel hatten sie gestern zu sehen, zu hören und so war die Nacht sehr ruhig. Nur ab und zu war ein leises wohlwohlendes Brummeln und Schmatzen zu hören.

13.12.2020

Candor wünscht allen Homepagebesuchern, Freunden, Bekannten und Verwanden einen schönen, ruhigen und gesunden 3. Advent.

12.12.2020

Stellvertretend für alle Zwerge schaut auf dem heutigem Bild unsere Cataleya, zwar noch etwas verschlafen, aber munter in die Welt. Seit 11. Dezember früh am Morgen, haben alle Zwerge ihre Äuglein geöffnet. Jetzt kommt langsam so richtig Leben in die Bude. Sie wackeln schon mächtig durch die Wurfkiste und trainieren ihre Beinchen durch Stemmübungen. Nehmen jetzt mit dem Mäulchen gegenseitig Kontakt auf und untersuchen alles was sie vor ihre süßen Knubbelnasen bekommen. Wenn wir mit ihnen kuscheln, schmiegen sie sich an uns und schlafen sofort zufrieden ein. Man könnte jetzt den ganzen Tag im Welpenzimmer vor der Wurfkiste sitzen und ihnen beim wachsen und Welt entdecken zuschauen. Alle haben die "1kg-Marke" geknackt und nehmen zusehens zu. Die Spitzenreiterin unseres Sixpack's ist Coco mit 1240 Gramm. Es ist so ein zufriedener, bezaubernder & toller Wurf und Mama Tia so eine liebe und führsorgliche Mama.

05.12.2020

Carissma wünscht stellvertretend für alle Zwei- und Vierbeiner aus dem Hause "vom Leipzig Seenland" den Besuchern unserer Homepage und den Welpeninteressenten, einen gemütlichen 2. Advent und einen schönen Nikolaustag.

04.12.2020 Endlich Shootingtag...

Die Fotografin war da und so können wir heute ganz stolz die ersten Portraits und mit ihnen die „Vorstellungsrunde“ unseres Sixpack’s  präsentieren. Die Zwerge zeigten sich von ihrer besten Seite und wir finden, sie sind alle zum fressen süß. Die Fotografin war völlig hin & weg und schockverliebt. Als sie ging, machte ich vorsichtshalber Taschenkontrolle bei ihr ;) 

 

Die Geburt unseres Sixpack’s verlief völlig problemlos. In gerade Mal zwei Stunden wurden alle sechs Welpen geboren. Alle kamen in einer intakten Fruchthülle zur Welt, mal in normaler Position…mal eine Steißgeburt. Ob Hündinnen oder Rüden, alle waren bereits in der Fruchthülle sehr aktiv und vom Austritt aus dem Geburtskanal bis an Mamas Milchbar, dauerte es bei keinem Zwerg lange.  Den Vogel schoss Candor ab, er robbte bereits 2 Stunden nach seiner Geburt quer durch die Wurfkiste und Mama Tia hatte ihr tun, ihn „ einzufangen“.

 

Nun darf ich persönlich vorstellen...

Unsere Erstgeborene „Coco“, unser kleines Fräulein in rot … welche die Runde mit 430 Gramm eröffnete, wurde um 03:09 Uhr geboren. Inzwischen hat sich das Gewicht, wie bei allen, fast verdoppelt. Beim heutigem wiegen zeigte die Waage 770 Gramm und sie ist damit, die Schwerste der kleinen Bande.

 

Es dauerte keine Stunde und um 03:41 Uhr wurde ihr Bruder, der kleine Herr Blau, welcher nun den Namen „Candor“ trägt, geboren. Die Waage zeigte 440 Gramm an, ein richtiger kleiner Wonneproppen. Heute betrug sein Kampfgewicht 710 Gramm. Er ist der agilste in dem Wurf und ständig in Bewegung. 

 

 

Ab jetzt ging es Schlag auf Schlag und ich hätte mir noch mindestens 4 Hände gewünscht ;)  Herr Grün, den wir „Corry“ nennen, wurde ebenfalls mit stolzen 400 Gramm um 03:51 Uhr geboren. Auch er trinkt fleißig und hat es bis jetzt auf ein Gewicht von 710 Gramm gebracht. Er ist ein Sonnenschein und liebt es gekuschelt zu werden.

 

 

Das Fräulein Orange, unsere „Chanel“, kam mit einem Gewicht von 450 Gramm um 04:23 Uhr in der Wurfkiste an. Auch sie lässt es sich fleißig bei Mama schmecken und hat inzwischen ein Gewicht von 740 Gramm.

 

 

 

Wieder eine kleine Hündin „Cataleya“ ,mit der Farbe rosa,  purzelte nur 17 Minuten später um 04:40 Uhr mit einem Gewicht von 370 Gramm in meine Hand. Auch mit ihr war alles in bester Ordnung und nachdem Mama Tia ihre Tochter begrüßt hatte, machte sie sich eilig auf den Weg an Mamas Zitze. Auch sie nimmt jeden Tag stetig zu und bei der heutigen Gewichtskontrolle wog sie 660 Gramm.

 

 

"Carissma", unser kleines Mädchen mit der Farbe lila, wurde ebenfalls nur 17 Minuten später geboren und kam 04:57 Uhr mit 400 Gramm bei ihren Geschwistern an. Auch sie brauchte keine Bedenkpause, sondern wackelte instinktmäßig zu Mamas prallgefüllte Milchbar. Ihr aktuelles Gewicht beträgt 680 Gramm.

 

 

Zur Zeit verläuft es mit unserer kleinen Familie bilderbuchmäßig. Die Gesäugeleiste ist weich und die Zitzen immer gut gefüllt. Jeder der Zwerge hat seinen Lieblingsplatz an der Milchbar und bei sechs Welpen gibt es auch keinen “Streit“ um eine Andockstelle. Es ist unglaublich wie schnell die Zeit vergeht. Seit Monaten der Vorbereitung und Wochen des Wartens, sind unsere Sixpack’s nun fester Bestandteil unseres Lebens. Wir können sie einfach genießen, denn Tia ist eine sehr fürsorgliche Mama und erledigt ihren Mama-Job sehr gewissenhaft und liebevoll. Kurz gesagt…wir sind einfach nur Happy und laufen den ganzen Tag mit einem breitem Lächeln durch’s Haus.

 

02.12.2020

Unsere Sixpack's wachsen & gedeihen vorbildlich. Alle haben an Gewicht zugelegt und sind rundum zufrieden. Der Tagesablauf hat sich eingepegelt und Mama Tia ist die Ruhe selbst. Sie geht völlig in ihrer Mamarolle auf und achtet sehr auf ihren Nachwuchs. Auch Tante Fibi darf schon an dem kleinen FamilienGlück teilhaben, lag gestern mit in der Wurfkiste und schlummerten vor sich hin. Ein sehr emotionaler Moment für mich ... zeigt es mir doch, dass meine Mädels in allen Lebenslagen ein echtes Team sind.

 


29.11.2020
Die erste Nacht unserer Sixpack's war ausgesprochen ruhig. Ab und zu weckte mich ein kleiner Zwerg, weil er sich in der Wurfkiste verlaufen hatte und nach dem Taxi, zu Mama, an die Milchbar rief. Liebend gern folgte ich dem Rufen und legte ihn wieder zu Mama an die gut gefüllten Zitzen. Natürlich nutzt Mama Tia den ZimmerService auch und rief ein paar Mal nach dem Wassernapf. Der zwar vor der Wurfkiste steht aber für sie unerreichbar scheint. Sie findet es völlig überflüssig, extra dafür aufzustehen und ihren Nachwuchs alleinzulassen. Tante Fibi durfte gleich am ersten Tag mit in die Wurfkiste und besucht ihre Nichten und Neffen seitdem regelmäßig.

 

28.11.2020

Der Geburtstag unserer C-chen's

Mit Freude und überglücklich, aber auch mit einer gewissen Wehmut, schreibe ich heute in das WelpenTagebuch. Hier bei uns in der Wurfkiste schmatzen 4 Hündinnen und 2 Rüden zufrieden an Mama Tia's Milchbar. Dass Freud' und Leid nahe beieinander liegen mussten wir bedauerlicher Weise hautnah erleben. Ein kleiner Rüde hat es leider nicht geschafft. Wir sind sehr traurig darüber und haben ihm den Namen Cody gegeben, damit er nicht namenlos den Weg über die Regenbogenbrücke gehen musste. Den anderen sechs C-chen's geht es aber hervorragend und so freuen wir uns sehr über die kleine Familie. Ein ausführliches Update über die Geburt und die Vorstellung jedes einzelnen Zwerges kommt demnächst, sobald wir alle eine Mütze Schlaf abbekommen haben. Jetzt sitzen wir erst mal glückselig vor der Wurfkiste und schauen den Zwergen beim trinken zu. Für eine Züchterfamilie ist es einfach immer wieder das Wundervollste von der Welt.


20.11.2020

Tag 58...Tias Temperatur ist jetzt bei 37,4 °C und wir sind uns sicher, dass die C-Zwerge nun nicht mehr lange auf sich warten lassen. Langsam bekommen wir etwas Herzklopfen und die Anspannung steigt. Die Welpen sind jetzt, im Mutterleib, etwa 15 cm groß. Lunge und alle anderen wichtigen Organe funktionieren komplett für das Leben ausserhalb des Mutterleibes. Noch ist hier alles ruhig, aber die Daumendrücker können schon mal mit ihrem "Job" beginnen ;)


18.11.2020

ZÄHLTAG :)

Gestern waren wir mit Tia zum Röntgen und konnten unsere Zwerge sehen. Es ist immer wieder ein sehr emotionaler Augenblick, wenn wir die kleinen Wirbelsäulen zählen und der Arzt uns bestätigt, dass alles in bester Ordnung ist. Gemeinsam und nach mehrmaligen nachzählen einigten wir uns auf 8 Welpen. Das ist natürlich nur eine ungefähre Anzahl. Es kann sich immer noch der Ein oder Andere hinter seinem Geschwisterchen verstecken, so wie bei Tia ihrem ersten Wurf. Inzwischen hat Tia echt schwer zu tragen, ihr Tempo ist gemächlich und sie sucht mehr und mehr meine Nähe. Den Garten hat sie schon umgepflügt, um sich eine geeigneten Wurfhöhle zu "bauen". Am Ende landet sie dann doch wieder bei uns auf dem Sofa. Lange kann es nun nicht mehr dauern, also fangen wir heute mit dem Fiebermessen an. Eine Woche vor der Geburt pendelt sich die Körpertemperatur auf 38 °C ein. Etwa 24 Stunden vor der Geburt sinkt die Temperatur auf 37°C ab. Danach steigt sie wieder an und kann während der Geburt bis zu 40°C betragen. Wir freuen uns... nun dauert es nur noch wenige Tage, bis unsere C- Zwerge endlich da sind.

 

09.11.2020

Langsam steigt unsere Aufregung, die Vorbereitungen laufen und so haben wir am Wochenende das Welpenzimmer fertig gemacht. Die Wurfbox steht, Handtücher, Waage, das Muttiheft, neue Spielzeuge, Desinfektion, Unterlagen...alles wartet auf den Einsatz. Heute am Tag 46 haben die Föten bereits ca. 70 % ihres Geburtsgewichts erreicht und sind ca. 11 cm groß. Noch ist es ganz ruhig im Welpenzimmer. Aber nun dauert es nicht mehr lange, bis hier kleine Gumminasen die Welt entdecken. Tia nimmt stetig weiter zu und ist für alle Leckerein zu begeistern. Für uns heißt es weiter Geduld zu haben und voller Vorfreude auf die kommende Zeit zu warten. Wir freuen uns natürlich über jeden Daumendrücker, damit es Tia weiterhin gut geht und alle prächtig wachsen und gedeihen. 

 

02. 11.2020

Tia lässt es sich gut gehen und verwöhnen. Ganz besonders beliebt ist die extra Mittagsmahlzeit, die aus Quark oder Jogurt besteht. Ihre große Schwester Fibi bekommt natürlich auch ihre Portion ab. Denn schließlich wird sie Tante und übernimmt dann später auch gern Nannypflichten. Die gute Hälfte der Tragzeit ist schon geschafft. Ab dem 29. Tag der Tragzeit sind die Embryonen bereits voll entwickelt und ab diesem Zeitpunkt spricht man vom Föten. Bereits am Tag 35-38 entwickelt sich das Fell & Fellfarbe. Heut ist Tag 39 nach dem Decken und die Föten haben jetzt eine Größe von ca. 6-7cm. Ab den 42 Tag können die Welpen dann auch leicht unter der Bauchdecke ertastet werden. Wir erahnen zwar jetzt schon ein paar Beulchen, aber da ist sicherlich mehr der Wunsch der Vater des Gedankens. Uns bleiben noch ca. 24 Tage bis zum errechneten Wurftermin...das Bäuchlein wächst... also alles in bester Ordnung, so wie es ein soll.

21.10.2020

Wir sind überglücklich und beim Ultraschall sind schon einige Glückstränchen geflossen. Voller Freude können wir bekannt geben, unsere Tia ist tragend. Das Abenteuer C-Wurf kann beginnen. Unsere Reise zu Taylor trägt Früchte und wir danken allen Daumendrückern, die an uns gedacht und mit uns gehofft haben. Um den 26. November erwarten wir unseren C- Wurf :)

 

Für uns Züchter beginnt nun die schönste Zeit:

  •  die Vorfreude, auf fröhliches Welpengewusel
  •  die schöne Kuschelzeit mit den Zwergen, die ersten blauen Augen
  •  das persönliche Kennenlernen lieber Welpeninteressenten               

Aber auch das Hoffen und Bangen, das alles gut geht. Die Trächtigkeit und Geburt unproblematisch verläuft und unsere Welpen die besten Familien der Welt bekommen. Jeder Wurf ist spannend und anders ... jeder Welpe entwickelt seine eigene kleine Persönlichkeit, jeder hat andere Bedürfnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die es zu entdecken gibt.

Wir freuen uns so sehr, auf diese Zeit voller Liebe.


Die Eltern des C- Wurfes

Wir haben uns für eine Wurfwiderholung des B-Wurfes entschieden. Da es ein rundum gelungener Wurf ist, mit bestem Wesen und Gesundheit. Gern können Sie im Tagebuch des B-Wurfes stöbern, um die Vollgeschwister, in ihren ersten Lebenswochen zu erleben. 

Quintia "Tia" - vom Silberland 

Tia hat eine kleine neugierige Persönlichkeit, die stets zum spielen und toben bereit ist. Sie ist sehr menschenbezogen, überaus sozial, sehr clever und lernt superschnell. Hat oft ihr eigenen Lösungsvorschläge und bringt uns häufig zum schmunzeln. mehr Infos über Tia HIER

  Tramin Tom "Taylor"

Taylor hat alle vorgeschriebenen ärztichen Untersuchungen mit bravor absolviert, ist nicht nur auf Ausstellungen sehr erfolgreich unterwegs, sondern vererbt auch bestes Wesen.  Alle Welpenbesitzer des B-Wurfes sind von dem zauberhaften Wesen ihrer Hunde begeistert und werden abgöttisch geliebt.